Die PFPE-Fette der LUBRIFLUOR® Series
Effizient bei extremen Belastungen

LUBRIFLUOR® PFPE-Fette für extreme stoßartige Druckbelastungen | VÖLKEL®

LUBRIFLUOR® Series PFPE-Schmierfette für extreme stoßartige Druckbelastungen

Produkte dieser Kategorie
Bezeichnung

LUBRIFLUOR® OMS 47-2

Grundöl / Chemischer Aufbau

PFPE
metallfreie Spezialseife

Grundölviskosität
bei 40 °C, 510 mm²/s
bei 100 °C, 74 mm²/s

Gebrauchstemperatur / -max.
-15 °C bis +250 °C / +260 °C

Lasttragevermögen
hoch

Drehzahlkennwert
niedrig

Eigenschaften

LUBRIFLUOR® OMS 47-2 wird als Langzeitschmierfett für extrem belastete Bauteile verwendet. Einsatzbeispiele sind Pendelrollenlager, Nadellager, Kugellager, Verstellmechanismen, Führungen und hochbelastete Gleitflächen bei dauerhaft hohen Temperaturen.

mehr Informationen zu LUBRIFLUOR® OMS 47-2
Bezeichnung

LUBRIFLUOR® OMS 45-2

Grundöl / Chemischer Aufbau

PFPE
metallfreie Spezialseife

Grundölviskosität
bei 40 °C, 159 mm²/s
bei 100 °C, 45 mm²/s

Gebrauchstemperatur / -max.
-55 °C bis +230 °C / +260 °C

Lasttragevermögen
hoch

Drehzahlkennwert
hoch

Eigenschaften
LUBRIFLUOR® OMS 45-2 wird in einem weiten Temperatureinsatzbereich als Langzeitschmierfett für extrem belastete Bauteile verwendet. Zum Beispiel: Pendelrollenlager, Nadellager, Verstellmechanismen, Führungen.
mehr Informationen zu LUBRIFLUOR® OMS 45-2
Bezeichnung

LUBRIFLUOR® OMS 28-2

Grundöl / Chemischer Aufbau

PFPE
metallfreie Spezialseife

Grundölviskosität
bei 40 °C, 260 mm²/s
bei 100 °C, 28 mm²/s

Gebrauchstemperatur / -max.
-30 °C bis +250 °C / +270 °C

Lasttragevermögen
hoch

Drehzahlkennwert
hoch

Eigenschaften
LUBRIFLUOR® OMS 28-2 eignet sich besonders zur Langzeit- oder Lebensdauerschmierung von tribologisch stark beanspruchten Bauteilen der Industrie und OEMs. Einsatzbeispiele: Wälz-, Pendelrollen- und Nadellager, Armaturen, Ventile, Kugelhähne, Verstellmechanismen oder Gleitflächen (auch bei Mikrobewegungen) von niedrigen bis sehr hohen Temperaturen. LUBRIFLUOR® OMS 28-2 findet Anwendung, wo Ablagerungen aus PTFE oder Metallseifen zu erhöhten Reibwerten oder gar zum Ausfall führen.  
mehr Informationen zu LUBRIFLUOR® OMS 28-2
Bezeichnung

LUBRIFLUOR® OMS 30-12

Grundöl / Chemischer Aufbau

PFPE
metallfreie Spezialseife

Grundölviskosität
bei 40 °C, 117 mm²/s
bei 100 °C, 30 mm²/s

Gebrauchstemperatur / -max.
-55 °C bis +220 °C / +260 °C

Lasttragevermögen
niedrig

Drehzahlkennwert
hoch

Eigenschaften
LUBRIFLUOR® OMS 30-12 ist ein Langzeitschmierfett für die Verwendung bei tiefen Temperaturen. Zum Beispiel zur Schmierung Pendelrollenlagern, Nadellagern, Verstellmechanismen, die bei sehr niedrigen bis hohen Betriebstemperaturen betrieben werden. LUBRIFLUOR® OMS 30-12 wird für die For-life-Schmierung in der Automobilindustrie oder in der Elektro- und Feinwerktechnik verwendet.
mehr Informationen zu LUBRIFLUOR® OMS 30-12
Bezeichnung

LUBRIFLUOR® OMS 28-2 FG

Grundöl / Chemischer Aufbau

PFPE
metallfreie Spezialseife

Grundölviskosität
bei 40 °C, 260 mm²/s
bei 100 °C, 28 mm²/s

Gebrauchstemperatur
-30 °C bis +250 °C / +260 °C

Lasttragevermögen
hoch

Drehzahlkennwert
mittel

Zertifikate
NSF-H1, Halal, Koscher

Eigenschaften

LUBRIFLUOR® OMS 28-2 FG ist für extreme Anwendungen in der Nahrungsmittel-, Getränke-, pharmazeutische und kosmetische Industrie sowie für die Erstausrüstung (OEM) entwickelt. LUBRIFLUOR® OMS 28-2 FG eignet sich besonders zur Langzeit- oder Lebensdauerschmierung von tribologisch extrem belasteten Bauteilen. Einsatzbeispiele: Wälz-, Pendelrollen- und Nadellager, Transportketten, Armaturen, Ventile, Kugelhähne, Verstellmechanismen oder Gleitflächen (auch bei Mikrobewegungen) von niedrigen bis sehr hohen Temperaturen.

mehr Informationen zu LUBRIFLUOR® OMS 28-2 FG
Die aufgeführten Schmierfette sind lediglich ein Auszug unserer umfangreichen LUBRIFLUOR® Series. Für Ihre spezifischen Anwendungen erstellen unsere Experten gemeinsam mit Ihnen ein optimales und individuelles Lösungskonzept. Kontaktieren Sie uns.

Hier finden Sie weitere Schwerlast-Schmierfette

Interessieren Sie sich auch für LUBRIFLUOR® Fluids PFPE-Schmieröle?